Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Do, 28.05.2015

Pilotprojekt „Mönchengladbach bei eBay“: Lokal bei eBay in Mönchengladbach einkaufen

Mönchengladbach/Dreilinden, 28. Mai 2015 – Unter dem Arbeitstitel „Mönchengladbach bei eBay“ starten mg.retail2020, ein Projekt der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH und des eWeb Research Center der Hochschule Niederrhein, und eBay ein lokales Einkaufserlebnis, das die Grenzen zwischen stationärem Handel und Online-Shopping auflöst.

Das Pilotprojekt, das zunächst bis Mitte 2016 angelegt ist, dient dem Ziel, den stationären Einzelhandel in Mönchengladbach zu stärken. Für Einzelhändler vor Ort ist es zunehmend von Bedeutung, ihre Ware auch online und über mobile Einkaufskanäle verfügbar zu machen, damit die Kunden von größerer Bequemlichkeit und Unabhängigkeit von Ladenöffnungszeiten profitieren können.

Der Zusammenarbeit der Partner ging ein Forschungsprojekt der WFMG Wirtschaftsförderung Mönchengladbach und dem eWeb Research Center der Hochschule Niederrhein zu den „Auswirkungen des Online-Handels auf Städte und Gemeinden in NRW am Beispiel der Stadt Mönchengladbach“ voraus, welches Handlungsperspektiven für den innerstädtischen stationären Einzelhandel aufgezeigt hat. Neben zahlreichen anderen Handlungsempfehlungen wurde auch die Präsenz auf Online-Marktplätzen als eine wichtige Reaktion auf das veränderte Kaufverhalten empfohlen. Eine Analyse der vorhandenen Marktplätze ergab, dass eine Zusammenarbeit mit eBay für Händler und Konsumenten aus Sicht des Projektteams die meisten Vorteile bringt.

Ab Herbst dieses Jahres können Konsumenten über eine Einstiegsseite für „Mönchengladbach bei eBay“ (www.mg-bei-ebay.de) auf Angebote von Mönchengladbacher Händlern zugreifen. Artikel können online bestellt und beim Händler vor Ort abgeholt werden. Der Kunde kann sich einen Großteil der Ware aber auch bequem nach Hause liefern lassen.

Einzelhändler aus Mönchengladbach werden auf der Plattform vorgestellt und ihre Angebote bei „Mönchengladbach bei eBay“ werden gezielt an Konsumenten in Mönchengladbach vermarktet. So erhalten stationäre Händler Zugang zu einem Online- und mobilen Verkaufskanal und erreichen neben den Konsumenten in Mönchengladbach potenziell auch 17 Millionen aktive eBay-Kunden in Deutschland. Um den Einstieg zu erleichtern, erhalten am Pilotprojekt teilnehmende Händler ein Startpaket bestehend aus der eBay Startberatung und bei Bedarf eine Toolunterstützung durch Inventorum, die ein iPad Kassensystem mit eBay-Integration anbieten.

Interessierte Händler mit Ladengeschäft in Mönchengladbach können per E-Mail an mgretail@wfmg.de Kontakt aufnehmen.


Zitate

Prof. Dr. Gerrit Heinemann, Hochschule Niederrhein, eWeb Research Center:
„Mit ‚Mönchengladbach bei eBay‘ erhalten die lokalen Händler in Mönchengladbach die einmalige Chance, nicht nur kräftig vom boomenden Online-Handel zu profitieren, sondern auch ihren Kunden auf Dauer einen echten Mehrwert gegenüber anderen Plattformen bieten zu können.“

Dr. Ulrich Schückhaus, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH:
„Händler- und Konsumentenbefragungen in Mönchengladbach haben ergeben, dass vom stationären Handel mehr und mehr erwartet wird und dass es eine Verbindung zu Verkaufskanälen im Internet und über mobile Geräte geben muss“, kommentiert Dr. Ulrich Schückhaus, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH. „Wir freuen uns, dass Mönchengladbach der erste Ort ist, mit dem eBay in Deutschland ein lokales Kooperationsprojekt dieser Art startet.“

Dr. Stephan Zoll, Deutschland-Chef von eBay:
„Für uns ist ‚Mönchengladbach bei eBay‘ eine großartige Gelegenheit, die Möglichkeiten unserer Plattform zur Stärkung des lokalen Einzelhandels anzubieten“, so Dr. Stephan Zoll, Deutschland-Chef von eBay. „Wir sehen uns als Partner des gesamten Handels – also auch der stationären Einzelhändler. Bereits jetzt nutzen mehr als 400 gewerbliche Händler aus Mönchengladbach eBay als Vertriebskanal.“

Dr. Peter Achten, Hauptgeschäftsführer Handelsverband Nordrhein-Westfalen e.V.:
„‚Mönchengladbach bei eBay‘ ist ein hochspannendes Pilotprojekt zur Optimierung der Verbindung von stationärem Handel und dem Online-Vertriebskanal. Besonders interessant finde ich, dass Kunden neben den üblichen Online-Bestell- und Versandwegen auch ganz bewusst in den Laden geführt werden können. Davon werden alle profitieren, und der Standort Mönchengladbach wird gestärkt. Niedrige Eintrittsschwellen machen es auch dem bisherigen Online-Laien leicht, sich bei ‚Mönchengladbach bei eBay‘ zu engagieren.“

Andree Haack IHK Mittlerer Niederrhein Existenzgründung und Unternehmensförderung:
"‚Online zu gehen‘, hört sich für einen Händler immer so trivial an, ist aber mit sehr viel Aufwand verbunden. Gebündelte Plattformen, wie die von eBay, stellen daher eine große Chance für den stationären Handel dar. Die Mönchengladbacher Händlerinnen und Händler haben nun die Chance, sich mit diesem Projekt an die Spitze eines Trends zu setzen, der unaufhaltsam ist. Nicht nur dem örtlichen Handel, sondern auch der Stadt wird dies sicherlich nützen!"

eBay-Kernkategorien

eBay-Kernkategorien

Alle Updates und Informationen rund um die Kernkategorien von eBay finden Sie im Themenspecial eBay-Kernkategorien.

eBay-Geschäft

eBay-Geschäft

Informationen sowie Bildmaterial zu eBay finden Sie im Themenspecial zum eBay-Geschäft.