Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Di, 25.02.2014

eBay-Zahlen zeigen: Mobile Technologien treiben das Handelsvolumen


  • 2013 betrug das mobile Handelsvolumen von eBay weltweit 22 Milliarden US-Dollar – neun Milliarden US-Dollar mehr als 2012  
  • 40 Prozent aller eBay-Transaktionen sind von mobilen Technologien beeinflusst 
  • Käufer nutzen verschiedene Kanäle: 21 Prozent der Nutzer, die von mehreren Geräten aus bei eBay shoppen, machen 44 Prozent des Handelsvolumens aus 

Dreilinden/Berlin, 25. Februar 2014 – Von 13 auf 22 Milliarden US-Dollar ist das mobile Handelsvolumen von eBay im Jahr 2013 angestiegen. Die enorme Bedeutung mobiler Technologien im Handel spiegeln auch die Daten des Online-Marktplatzes wider: Jede Sekunde geben eBay-Nutzer weltweit über 320 US-Dollar bei Käufen per Smartphone und Tablet-PC aus. In Deutschland wird jede Sekunde ein Artikel mobil gekauft.

Selbst in Fällen, in denen Konsumenten ihren Kauf nicht über ein mobiles Gerät abschließen, sind Smartphones und Tablets dennoch an der Kaufentscheidung beteiligt – zum Beispiel bei der Recherche vor dem Kauf, d.h. bei der Suche nach Produkten und Informationen. Im vierten Quartal 2013 waren rund 40 Prozent aller eBay-Transaktionen von mobilen Technologien beeinflusst. Darüber hinaus greift bereits jeder fünfte Nutzer weltweit von mehreren Geräten aus auf den Online-Marktplatz zu. Diese 21 Prozent der Nutzer tragen in Summe zu 44 Prozent des Handelsvolumens bei.

Dass Konsumenten, die für den Einkauf mehrere Kanäle nutzen, im Schnitt mehr einkaufen und höhere Summen ausgeben, bestätigt auch die Studie „Die Chance Omnichannel“, die Deloitte im Auftrag von eBay erstellt hat. Demnach kombinieren Vielkäufer in größerem Umfang als der durchschnittliche Verbraucher beim Kauf eines Artikels verschiedene Kanäle und nutzen mit einer doppelt so hohen Wahrscheinlichkeit in einem stationären Geschäft mobile Technologien für die Online-Recherche.

Für Händler bieten diese Erkenntnisse laut Dr. Stephan Zoll, Vice President eBay Germany, enorme Chancen: „Händler haben heute die größten Erfolgsaussichten, wenn sie in allen Kanälen präsent sind – stationär, online und auch mobil. Die Konsumenten wollen jederzeit und von überall aus einkaufen und möglichst nahtlos von Kanal zu Kanal wechseln können. eBay Inc. bietet Händlern mit den Bereichen eBay, PayPal und eBay Enterprise zahlreiche Technologien an, um im Omnichannel-Handelsumfeld von heute erfolgreich zu sein.“ 

 

Die Studie „Die Chance Omnichannel“, die Deloitte im Auftrag von eBay erstellt hat, kann unter www.zukunftdeshandels.de heruntergeladen werden.

Weitere Informationen
Image icon Logo Omnichannel (211.23 KB, jpeg)
eBay-Kernkategorien

eBay-Kernkategorien

Alle Updates und Informationen rund um die Kernkategorien von eBay finden Sie im Themenspecial eBay-Kernkategorien.

eBay-Geschäft

eBay-Geschäft

Informationen sowie Bildmaterial zu eBay finden Sie im Themenspecial zum eBay-Geschäft.